Flughäfen in Deutschland

Frankfurt Hahn

 

Oneways           Gabelflüge

 

Billigflug und Billigflüge ab Frankfurt Hahn Flugticket, Flugtickets direkt online buchen


Flughafen Frankfurt-Hahn – „Das Tor zur Welt“

Seit seiner Inbetriebnahme als Zivilflughafen im Jahre 1993 zählt der Flughafen Frankfurt-Hahn zu den am schnellsten wachsenden deutschen Verkehrsflughäfen. Von 1950 bis Anfang der 90er-Jahre diente der Flugplatz der US-Armee als Militärstützpunkt. Danach begann ein wohl einmaliger Aufstieg: Innerhalb von nur zehn Jahren entwickelte sich der erste deutsche Low-Cost-Airport mit einer 24-Stunden-Genehmigung zum zehntgrößten internationalen Verkehrsflughafen Deutschlands.

Parallel wurde im Frachtbereich ein zweites erfolgreiches Standbein aufgebaut. Hier liegt Frankfurt-Hahn bundesweit bereits auf Platz vier, weltweit wird Rang 96 erreicht.

Reisende aus aller Welt treffen sich heute am Flughafen Frankfurt-Hahn: Täglich starten von dem internationalen Airport in Rheinland-Pfalz mehr als 50 Europa-Linienflüge der Low-Cost-Airlines Ryanair, Volareweb und Air Polonia. Waren es zu Beginn des zivilen Betriebs gerade mal 7.000 Passagiere jährlich, so sind es heute etwa 8.000 Reisende pro Tag. Zu den Zielen der Niedrigpreis-Flüge zählen u. a. Frankreich, Italien, Spanien und Skandinavien. In den Saisonzeiten kommen Charterflüge in beliebte Sommer- und Feriengebiete, z. B. in der Türkei, Bulgarien oder Schwedisch-Lappland, dazu, durchgeführt von namhaften Reiseveranstaltern wie TUI, Berge&Meer oder FlyCar.

Seit der Ansiedlung der irischen Low-Cost-Airline Ryanair im April 1999 gilt Frankfurt-Hahn als Modell für viele regionale Flughäfen – nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Das Passagieraufkommen entwickelte sich rasant: Im Jahre 2002 wurde erstmals die Millionengrenze erreicht, im Jahre 2003 zählte man bereits mehr zwei Millionen Reisende. Ebenso stetig stieg die Anzahl der Firmenansiedlungen und damit auch die der Arbeitsplätze: Waren 1996 etwa 30 Firmen am Hahn ansässig, so sind es heute schon über 105 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Parallel dazu stieg die Zahl der Arbeitsplätze von 53 in 1996 auf heute knapp 2.300. Damit ist Frankfurt-Hahn einer der erfolgreichsten Dienstleistungs- und Jobmotoren Deutschlands.

 

Webseite des Flughafens Frankfurt / Hahn: http://www.hahn-airport.de/

 

 

Tel.: 030 - 821 50 65
dass-reisebuero.de
Tel.: 030 - 821 50 65
Tel.: 030 - 821 50 65
Tel.: 030 - 821 50 65
Tel.: 030 - 821 50 65