Flughäfen in Deutschland

Flughafen Köln / Bonn

 

Oneways           Gabelflüge

 

Billigflug und Billigflüge ab Köln / Bonn Flugticket, Flugtickets direkt online buchen


Postanschrift

Flughafen Köln/Bonn GmbH
Postfach 98 01 20
51129 Köln


Straßenanschrift

Flughafen Köln/Bonn GmbH
Waldstrasse 247
51147 Köln


Gründungsdatum

8. Dezember 1950


Grösse des Flughafengeländes

1.000 Hektar


3-Bahn-System

Interkontinentalbahn (14 L/32 R) = 3.815 Meter
parallele Start- und Landebahn (14 R/32 L) = 1.866 Meter
Querwindbahn (07/25) = 2.460 Meter


Terminals

Terminal 1: Baujahr 1970, Umbau geplant
Terminal 2: Baujahr 2000, Investition 325 Millionen Euro
In beiden Terminals können pro Jahr bis zu 12 Millionen Passagiere abgefertigt werden.


Arbeitsplätze

Köln Bonn Airpor:t insgesamt 10.949 Menschen in 160 Betrieben und Behörden. Im Jahr 2002 wurden insgesamt 1.000 Arbeitsplätze geschaffen.

Flughafen Köln/Bonn GmbH: 1.915 Mitarbeiter.
Seit dem Start der Low-Cost-Carrier wurden 200 neue Mitarbeiter eingestellt.


Schallschutzprogramm

85 Millionen Euro für 17.000 Häuser in den betroffenen Schallschutzgebieten. Anträge können bis zum 31.12.2004 gestellt werden.
 

IATA-Code

CGN


ICAO-Code

EDDK


ICAO-Klassifikation

4 E


Geographische Lage

50° 52' 02" N geogr. Breite
07° 08' 37" E geogr. Länge
77 m Höhe über NN (Flughafenbezugspunkt)
Der Flughafen liegt 14,8 km südöstlich der Stadtmitte Kölns.


Betriebszeit

24 Stunden


Terminal 1

24 Gates, Restaurants, Snackbars, Shops, Friseur, Post, Banken, Reisebüros, Mietwagenunternehmen (am Übergang zu Terminal 2), Wechselschalter, Travel Value und Duty Free Shops


Terminal 2

8 Gates, 40 Check-In-Schalter, Restaurants, Snackbars, Shops, Banken, Reisebüros im Reisemarkt, Mietwagen-Unternehmen (am Übergang zu Terminal 1), Wechselschalter, Travel Value und Duty Free Shops


Terminal West

Terminal mit vollen Serviceeinrichtungen. Nutzung u.a. als Wartebereich für Transitgäste, 8 Gates


Luftfrachtzentrum

Sieben Frachthallen, Hochregallager für Flugzeugpaletten


Betriebsgelände

rund 1.000 Hektar


Start- und Landebahnen

NW-SO 14L / 32R 3815 m x 60 m

Beidseitige Präzisionsanflugbahn mit Instrumenten-Landesystem (ILS), Hochleistungs-Anflugbefeuerung, Mittellinien- und Randbefeuerung.

Anflug 32 R

ICAO-Kategorie III b mit Anflugblitz- und Aufsetzzonenbefeuerung, PAPI (Precision Approach Path Indicator).

Anflug 14L

ICAO-Kategorie III a, PAPI.

SW-NO 07 / 25 2459 m x 45 m

Hochleistungs-Anflugbefeuerung, Mittellinien- und Randbefeuerung.

Anflug 25

Präzisionsanflugbahn nach ICAO Kategorie I mit ILS und Anflugblitzbefeuerung, PAPI.

Anflug 07

Instrumentenanflugbahn nach ICAO-Standard (ohne ILS), PAPI.

NW-SO 14R/32L 1863 m x 45 m

Hochleistungs- Anflugbefeuerung, Mittellinien- und Randbefeuerung, Instrumentenanflugbahn nach ICAO-Standard (ohne ILS) PAPI.


Anders als viele andere Flughäfen, die heute schon mit Engpässen leben müssen, verfügt der Köln Bonn Airport über eine der grössten Reserven an Start- und Landebahnkapazität im deutschen Luftverkehr.
Für Fluggesellschaften bedeutet dies die freie Wahl von Slots zur Optimierung ihres Flugplans.

Das moderne Start- und Landebahnsystem des Köln Bonn Airport , dessen längste Bahn 3.800 m (Cat III A) misst, ermöglicht Nonstop-Flüge vollbeladener und vollbetankter Jets in alle Welt.


Zusätzliche Landehilfen

Rundsicht-Radar (ASR-8), ungerichtete Funkfeuer (NDB) UKW-Drehfunkfeuer mit Entfernungsmesseinheit (VOR-DME).


Tower

Überwachung des Flugbetriebs durch die DFS (Deutsche Flugsicherung), Einweihung 1994, Höhe 56 m, moderne Radarsysteme, vollverglaste achteckige Kanzel.


Feuerwehr

Die Flughafenfeuerwehr ist entsprechend den ICAO-Richtlinien mit allen erforderlichen Fahrzeugen und Geräten ausgerüstet und täglich 24 Stunden einsatzbereit.

 

Webseite des Flughafens Köln / Bonn: http://www.koeln-bonn-airport.de

 

 

Tel.: 030 - 821 50 65
dass-reisebuero.de
Tel.: 030 - 821 50 65
Tel.: 030 - 821 50 65
Tel.: 030 - 821 50 65
Tel.: 030 - 821 50 65